Pixi-Challenge 2017 – Wir sind dabei!

Die Miri von dem tollen Blog Geschichtenwolke hat zur Pixi-Challenge 2017 aufgerufen. Wir als passionierte Leser (ich glaube, diese Sucht habe ich tatsächlich 1 zu 1 an den Rabaukix weiter gegeben) konnten hier nicht widerstehen und haben uns direkt gemeldet.

Die Pixi-Challenge startet heute am 01.02.2017 und soll den kleinen Büchern huldigen.

Wie passt das jetzt zu unserem „on Tour“ Blog kann man sich da fragen?! Ganz einfach: Die Bücher sind praktisch und handlich. Durch das Softcover und die kleine Größe passt es immer und überall noch in eine Tasche. Gerade im Auto liest der Rabaukix die Bücher sehr gern und auch nach einem langen Urlaubstag mit viel frischer Luft und Toben, greifen wir häufig zu einem „Quick-Buch“ bevor es ins Bett geht.

Vielleicht als Einstieg mal ein Bild von der „Aufbewahrungsstätte“ unserer Pixis:

20170120_083850

Rabaukix Ihr Bücherschrank

So richtig ideal ist es leider nicht, die Bücher sind so schmal und klein, dass wir sie häufig auf die anderen Bücher legen. Vielleicht hat ja jemand einen guten Tipp für uns, wie wir die Bücher noch besser aufbewahren können.

Ich habe mal ein Foto gemacht von den Pixis die wir schon hier und gelesen haben, so kann man sich schon mal vorstellen, was in den nächsten Wochen und Monaten kommt:

20170120_084104

Unsere Pixis

Hinzu kommen noch vier Baby-Pixis „unkaputtbar“, die der Rabaukix immer bei Ihrer Patentante liest.

20170121_083613

Baby Pixis – die unkapputbaren

Ihr dürft Euch freuen auf Infos zu:

  • „Missy misst“ – dem ersten Pixi, dass wir bekamen
  • „Das Sandmännchen bei Frau Holle“
  • „Belli, der Berliner“, aus einer Sonderedition geschrieben von Jörg und Irina Pilawa
  • „Ich habe eine Freundin, die ist Notärztin“
  • „Conni schläft im Kindergarten“
  • „Conni geht verloren“
  • „Kikaninchen – wollen wir zählen?“
  • „Kikaninchen – wollen wir spielen und toben?“
  • „Kikaninchen und die Ritterburg“
  • „Kikaninchen – wollen wir Farben und Formen kennenlernen?“
  • „Kikaninchen und der Buckelwal“
  • „Kikaninchen, hast Du Angst im Dunkeln?“
  • „Mein Sticker-Pixi – Bei der Feuerwehr“
  • „Mein Sticker-Pixi – im Kindergarten“
  • „Mein Sticker-Pixi – im Zoo“
  • Maxi-Pixi: „Wimmelspaß in den Ferien“
  • Baby-Pixis „unkaputtbar“ „Mein kleines Badebuch“
  • Baby-Pixis „unkaputtbar“ „Mein Schnuller“
  • Baby-Pixis „unkaputtbar“ „Kennst Du die Farben“
  • Baby-Pixis „unkaputtbar“ „Das ist der Daumen“

Wären wir bei 20 Pixis.

Damit haben wir die Mindestanzahl eigentlich geschafft, aber *Trommelwirbel*, wir waren unter den glücklichen 15, die ein kostenloses Exemplar für die Challenge erhalten werden, das bei Geschichtenwolke ausgelobt wurde.

Enden soll die Challenge dann übrigens am 31.10.2017

Viel Spaß beim Lesen!

Advertisements
Kategorien: Pixi-Challenge | Schlagwörter: , , , , | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „Pixi-Challenge 2017 – Wir sind dabei!

  1. Huhu, wir haben für die ganzen Pixi-Bücher eine kleine Box von IKEA (diese kleinen SKUBB-Boxen, die eigentlich zur Schubladenorganisation gedacht sind). Die steht einfach im Bücherregal neben den „normalen“ Büchern und Mama ist weniger genervt, weil nicht mehr alles rumfliegt…
    Liebe Grüße
    Frau Pe

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: